Lösungen
Märkte
Referenzen
Services
Unternehmen

Aktuelles

Die Stadtverwaltung Borgholzhausen ist Finalist des Innovationspreis 2017!

Mit dem Axians Infoma Innovationspreis werden jährlich ein Gewinner und zwei Finalisten zukunftsorientierter kommunaler Projekte ausgezeichnet.

Als Finalist des Axians Infoma Innovationspreis wurde 2017 die Stadtverwaltung Borgholzhausen mit ihrem Projekt zur Einführung eines Rechnungsworkflows und des Infoma ePortals ausgezeichnet. „Die Einführung eines elektronischen Kreditoren-Workflows in Borgholzhausen ist ein gelungenes Beispiel für ein Digitalisierungsprojekt in einer sehr kleinen Kommune“, urteilt Juror Prof. Dr. Jens Weiß. Ein Grund für die Projektumsetzung war, die Bearbeitung von Eingangs- und Ausgangsrechnungen bzw. Gebührenbescheiden zu optimieren, unter anderem durch Verzicht auf die doppelte Datenerfassung. Aber auch der Einstieg in die elektronische Bearbeitung von Verwaltungsvorgängen und die künftige Verpflichtung zur Annahme von eRechnungen gaben den Ausschlag.

Das Preisgeld in Höhe von 2.500,- Euro teilt die Stadt auf das Familienzentrum Borgholzhausen sowie auf die Fördervereine Violenbachschule Standort Süd und Nord auf.

Die Stadtverwaltung Borgholzhausen ist Finalist des Innovationspreis 2017! Bildunterschrift: Persönliche Übergabe des Infoma Innovationspreises 2017 beim Finalist Stadt Borgholzhausen v.l.n.r.: Elke Hartmann und Dirk Speckmann und Kerstin Niemeyer (Stadt Borgholzhausen), Holger Schmelzeisen und Kai Eickmeier (Axians Infoma), Doris Havertz (regio iT)