Der ePayment-Manager - Die integrierte Lösung für Online-Bezahlprozesse

Komfort für Verwaltung und Bürger

Überfällige, bereits angemahnte Positionen einfach, schnell und vor allem sicher mobil bezahlen? Das Angebot von Online-Bezahlmöglichkeiten ist zunehmend eine bei Verwaltung und Bürgern gleichermaßen gefragte Möglichkeit. Dafür bieten wir komfortable Unterstützung. Mit der in das Infoma newsystem Finanzwesen integrierten ePayment-Lösung und einem zugehörigen ePayment-Portal, wie z.B. unserem Portal ePayKommunal.de, legen wir die Basis für bequeme und sichere Bezahlprozesse.

Als Kernstück des Online-Bezahlprozesses übernimmt der ePayment-Manager die Aufbereitung der Zahlungsaufforderungen und stellt sie in einem ePayment-Portal bereit. Das in Infoma newsystem integrierte Modul unterstützt sowohl elektronische Zahlungen, wie z.B. für Bewohnerparkausweise oder Melderegisterauskünfte, als auch klassische papiergebundene Verwaltungsprozesse, wie z.B. Rechnungen, Mahnungen oder Bescheide. Auf den Belegen wird der QR-Code mit den Daten zur Zahlungsaufforderung direkt aus dem Finanzwesen aufgedruckt. Die direkte Zahlungsmöglichkeit mit automatisiertem Ausgleich der Forderung trägt zur Verbesserung des Forderungsmanagements und der Entlastung der Verwaltung bei.

Detailliertere Informationen entnehmen Sie unserem Flyer zum Thema ePayment-Manager.

Die Aufbereitung der Zahlungsaufforderungen umfasst insbesondere

  • die Analyse der Bescheid- und Rechnungsdaten
  • die optimale Ermittlung sinnvoller Zahlungsanbieter (beispielsweise könnte PayPal nur für Makro-Payment für Beträge bis zu € 800,- verwendet werden)
  • die Anonymisierung / Pseudonymisierung der Zahlungsdaten
  • den Andruck personalisierter eindeutiger URLs auf den Zahlungsaufforderungen
  • den optionalen Andruck von QR-Codes zur direkten mobilen Weiterleitung
  • die optionale Verwendung einer TAN zur Autorisierung der Zahlungsinformationen

Die Zahlungsaufforderungen werden im gewünschten ePayment-Portal der Verwaltung bereitgestellt. Hierbei lassen sich sowohl das im Modulpreis enthaltene ePayment-Portal ePayKommunal.de von axians Infoma als auch eines der Partner-Portale verwenden. Eine Anbindung über individuelle Schnittstellen ist ebenfalls möglich.

 

Ihr Ansprechpartner

Christopher Linke

Christopher Linke

Senior Projektleiter
Innovation und Individuallösungen

christopher.linke@axians-infoma.de
+49 731 1551-929

Die Bürger können an ihren heimischen PCs über einen Internetbrowser die Seite direkt aufrufen oder alternativ über ein handelsübliches Smartphone den auf der Zahlungsaufforderung angebrachten QR-Code einlesen. Auf dem Smartphone öffnet sich das Bezahlportal dann im Browser (z.B. Apple Safari). So gelangt der Nutzer direkt von seiner Papier-Zahlungsaufforderung auf seine persönliche digitale Zahlungsaufforderung im Bezahlportal. Optional nach Eingabe einer Autorisierungs-TAN lassen sich die Zahlungsinformationen nochmals prüfen und über einen der angebotenen Zahlungsanbieter die Zahlung tätigen.

Folgende Zahlungsarten stehen derzeit zur Verfügung:

Nach Abschluss der Zahlung durch den Zahlungsanbieter (z.B. PayPal oder GiroSolution) erhält der Bürger eine entsprechende Bestätigung. Die offene Forderung wird dann in Infoma newsystem direkt beglichen und ein entsprechender Schwebeposten für die weitere Kassentätigkeit gebildet. Auf diese Weise kann die Kasse ganz ohne großen Aufwand ihrem Tagesgeschäft nachgehen und den Zahlungseingang vom Zahlungsanbieter verbuchen.

Damit hat die in das Infoma newsystem Finanzwesen integrierte Online-Bezahllösung gleich zwei große Vorteile parat: Sie spart intern Zeit und bietet gleichzeitig mehr Komfort für die Bürger.

Warum Infoma newsystem und ePayKommunal.de?

  • Weniger Verwaltungskosten durch direkte Kassenintegration
  • Höhere Kompetenz gegenüber den Bürgern
  • Einfache und komfortable Zahlung für den Bürger
  • Keine Medienbrüche
  • Automatisierte Übernahme aller benötigten Daten – der Bürger muss selbst nichts mehr erfassen
  • Direkte Kassenintegration / kein Nachbearbeitungsaufwand für die Verwaltung
  • Integration unterschiedlichster Vorverfahren der Verwaltung möglich
  • Hohe Sicherheitsstandards (Verschlüsselung (SSL) / TAN-Autorisierung)
  • Auswahl unterschiedlicher Zahlungsanbieter (PayPal / GiroSolution)
  • Unabhängigkeit von Online-Zahlungsanbietern
  • Unterschiedlichste Bezahlweisen (Lastschrift, Überweisung, Kreditkarte)
  • Einfache, sichere und zuverlässige Transaktion mit den Zahlungsanbietern (z.B. PayPal und Giro-Solution)

Welchen Lösungsumfang bieten Infoma newsystem ePayment und ePayKommunal.de?

  • Analyse der notwendigen Verwaltungsprozesse
  • Beratung zur Prozessgestaltung
  • Unterstützung bei der Einführung
  • Bereitstellung und Pflege der Infoma newsystem Module Zahlungsaufbereitung, Datenübertragung, Direkte Kassenintegration sowie Auswertungen und Statistiken
  • Bereitstellung und Pflege des ePayment-Portals – ePayKommunal.d
  • Gestaltung des Portals im CI-Konzept der Verwaltung
  • Individuelle Anpassung jeder Art möglich

Welche Voraussetzungen sind nötig?

Das braucht die Verwaltung:

Aktuellste Infoma newsystem Version

  • Aufdruck der URLs und QR-Codes auf:
  • Bescheiden
  • Rechnungen und
  • Mahnungen
  • sowie diversen anderen Zahlungsaufforderungen der Verwaltung

ein ePayment-Portal

  • ePayKommunal.de - das in Axians Infoma newsystem integrierte Verfahren von Axians Infoma
  • CIVENTO - das Partnerportal von axians Infoma
  • Kompatibles Portal mit Anbindung über WebService-Schnittstelle

Zahlungsanbieter

Empfängerkonto bei einem oder mehreren Zahlungsanbietern:

  • PayPal
  • GiroSolution

... das braucht der Bürger:

ein Konto bei einem Zahlungsanbieter

  • PayPal-Konto
  • Kreditkarte (VISA oder MasterCard) oder
  • Girokonto bei der Sparkasse, Raiffeisenbank etc.

einen Internetzugang

  • PC
  • Tablet oder
  • Smartphone (derzeit mehr als 40 Mio. in Deutschland)

Unsere Praxisbeispiele sprechen für sich

Kreisstadt Siegburg

Die Kreisstadt Siegburg setzt bei Online-Zahlungen für Bescheide, Rechnungen und Mahnungen auf die integrierte ePayment-Lösung Infoma newsystem von Axians Infoma.

Referenzbericht lesen

Landratsamt Wartburgkreis

Als Landkreisverwaltung stehen für den Wartburgkreis beim Einsatz des ePayment-Moduls im ersten Schritt die Bereiche Mahnwesen und Vollstreckung im Fokus. Ein wesentlicher Punkt bei der Entscheidung waren aber auch die Erweiterungsmöglichkeiten auf andere Fachverfahren, perspektivisch z.B. auf den Gebührenbescheid Baugenehmigung.

Stadt Velen

Die in das Infoma newsystem Finanzwesen integrierte ePayment-Lösung erlaubt den Bürgern der Stadt Velen, Bescheide, Rechnungen und Mahnungen online zu bezahlen. Ein ausschlaggebendes Entscheidungskriterium war zudem, dass sich die Anwendungsbereiche auf weitere medienbruchfreie eGovernment-Prozesse ausweiten lassen, wie z.B. die Gewerbean- und abmeldung über das Web.

Sie möchten immer auf dem Laufenden bleiben?

Registrieren Sie sich für unseren Newsletter