Online Zählerstandserfassung

Starke Partner für Ihre Verbrauchsgebührenabrechnung

Same procedure as every year! Gegen Ende eines Jahres versenden die Kommunen an die Haushalte Ablesekarten zur Erfassung der Wasserzählerstände. Hat der Bürger die ausgefüllte Karte wieder zurückgeschickt, startet ein aufwändiger Arbeitsprozess: Die Zählerstände müssen erfasst, geprüft und in der Verbrauchsgebührenabrechnung Infoma newsystem verarbeitet werden. Komfortable Unterstützung bietet Ihnen hier die Online Zählerstandserfassung von axians Axians Infoma.

Denn ein in die Verbrauchsgebührenabrechnung integriertes Onlineverfahren ermöglicht Ihren Bürgern, die Zählerstände direkt online zu erfassen und zu übermitteln. Auf diese Weise erfolgt bereits frühzeitig eine Plausibilisierung der Zählerstände durch den Vergleich mit Vorjahreswerten. Die gemeldeten Zählerstände lassen sich direkt in die Verbrauchsgebührenabrechnung in Infoma newsystem importieren und weiterverarbeiten. Über das integrierte Modul können Sie zudem auf onlinezaehler.de das Erfassungsportal ganz nach Ihren Vorstellungen individuell gestalten.

Ihr Ansprechpartner

Christopher Linke

Christopher Linke

Senior Projektleiter
Innovation und Individuallösungen

christopher.linke@axians-infoma.de
+49 731 1551-929

Da im Moment sicherlich noch nicht alle Zählerstände online erfasst werden, bietet Ihnen die Lösung aber auch eine automatisierte Verarbeitung der postalisch eingegangenen Zählerkarten an. Nach dem Eingang gescannt, werden die PDF-Zählerkarten automatisch in infoma newsystem eingelesen, den jeweiligen Zählern zugeordnet und die Zählerstände ausgelesen. Das heißt, analog zu den online gemeldeten Zählerständen müssen auch diese Angaben nur noch geprüft werden.

Mit Hilfe der Infoma newsystem Verbrauchsgebührenabrechnung und onlinezaehler.de können Sie

  • die Erfassung der Zählerstände vereinfachen
  • die Eingaben der Bürger plausibilisieren
  • die manuelle Erfassungszeit reduzieren
  • die Papiermengen verringern
  • den Rückmeldezeitraum durch Wegfall der Postlaufzeiten verkürzen
  • die Verarbeitung der verbleibenden Zählerkarten automatisieren

Damit verfügt die in Infoma newsystem integrierte Online Zählerstandserfassung gleich über zwei große Vorteile: Sie spart intern Zeit und hält gleichzeitig für die Bürger mehr Komfort bereit.

Warum Zählerverwaltung mit Infoma newsystem und onlinezaehler.de?

  • Aufbereitung der zu erfassenden Zählerstände in Infoma newsystem
  • Bereitstellung eines konfigurierbaren Online-Portals zur Erfassung der Zählerstände
  • Aufruf des Portals über personalisierten Link oder QR-Code auf den Ablesekarten
  • Frühe Plausibilitätsprüfung der Bürgerangaben
  • Optionale Rückmeldung per E-Mail an den Bürger
  • Automatisierte Verarbeitung der erfassten Zählerstände in infoma newsystem
  • Systemseitige Unterstützung des Sachbearbeiters bei der Verarbeitung der gemeldeten Zählerstände
  • Zentrale Konfiguration und Verwaltung über Infoma newsystem
  • Betrieb des Portals inkl. aller benötigten Komponenten (Datenbankserver, Applikationsserver, etc.)

Welche Voraussetzungen sind nötig?

Das braucht die Verwaltung:

Infoma newsystem Verbrauchsgebührenabrechnung Wasser
  • Aufdruck von individueller URL und QR-Code auf den Zählerkarten
  • Import online erfasster Zählerstände
  • Import und automatische Erfassung
onlinezaehler.de
  • In Infoma newsystem integrierte Online-Erfassung von Axians Infoma

... das braucht der Bürger:

einen Internet-Zugang
  • PC
  • Tablet
  • Smartphone (derzeit mehr als 40 Mio. in Deutschland)

Unsere Praxisbeispiele sprechen für sich

Stadt Dornhan

Als eine der ersten Gemeinden setzte die Stadt Dornhan auf eine in die Verbrauchsabrechnung von Infoma newsystem integrierte Online-Erfassung von Zählerständen und konnte hier schon zwei große Vorteile nutzen: den Zeit- und Arbeitsaufwand in der Verwaltung reduzieren und ihren Bürgern gleichzeitig mehr Komfort bieten.

Zum Referenzbericht Stadt Dornhan 

Sie möchten immer auf dem Laufenden bleiben?

Registrieren Sie sich für unseren Newsletter