Lösungen
Märkte
Referenzen
Services
Unternehmen

In der Anlagenbuchhaltung werden Bestand und Bewegungen des ermittelten Anlagevermögens der Kommune erfasst. Die Informationen sind Grundlage für die Bestimmung der Abschreibungsbeträge, Ermittlung der Restbeträge und Auswertung des Anlagevermögens.